Serbien - Foyer Europas

Belgrad, Serbien, Flüchtlinge, die meisten Afghanen oder Pakistaner (über)leben hinter dem belgrader Busbahnhof in alten Lagerhallen. Kein Strom, keine Toiletten, Wasser von den nahen Gleisen des Hauptbahnhofs und einmal warmes Essen pro Tag von ... a featured story by Mark Mühlhaus


 

Latest stories

sunni refugees in iraq

Sunnitische Flüchtlinge die vor dem IS geflohen waren und jetzt wegen ihrer Angst vor den schiitischen irakischen Militär nicht in ihre befreiten Städte zurückkehren wollen. Die in Flüchtlingslagern lebenden Sunniten werden oft verdächtigt dem ...

Mark Mühlhaus

back to rojava

Der kurdische Traum in Syrien Jeder Ort, jeder Augenblick hat seine Besonderheit. Die Kurd_innen sind die größte nichtarabische Minderheit Syriens. Sie nennen den von ihnen bewohnten Teil des Landes Rojavayê Kurdistan, «Westkurdistan», oder ...

Mark Mühlhaus

im Schatten von Auschwitz

Eine Reise zu fast vergessenen Orte nationalsozialistischer Massenmorde in Osteuropa. Von Polen über Weißrussland in die Ukraine und wieder nach Polen. KZ Kulmhof (Chelmno), Treblinka, Gedenkstätte Maly Trostinez, Babi Yar, die Stadt Kamenez ...

Mark Mühlhaus

looking for future

for the children on the route inside Europe

Mark Mühlhaus

Refugees seek alternative Balkan route into EU

Many refugees stranded on the Serbian Hungarian border, are now feverishly searching for an alternative route in to the western part of the EU.

Roland Geisheimer

Latest blogposts

AMNESTY JOURNAL April-Mai 2017

Flucht, Asyl, Grenze, Ungarn, Serbien, refugees, attenzione, Europa
Aktuell im Amnesty Journal: UNGARN: INTERNIERUNGSLAGER FÜR GEFLÜCHTETE Foto Februar 2017 Belgrad – Mark Mühlhaus / attenzione Der Text: Die Regierung von Ministerpräsident Viktor Orbán hat ihr Vorgehen gegen Geflüchtete erneut verschärft. Im März verabschiedete das Parlament ein Gesetz, das deren Internierung bis zum Ende ihrer Asylverfahren erlaubt. Frauen, Männer und Kinder ab 14 Jahren […]

Frühling in der EU – nicht für Flüchtlinge

Flucht, Asyl, Grenze, Ungarn, Serbien, refugees, attenzione, Europa
Ungarns rassistische Grenzpolitik hat einen neuen Höhepunkt erreicht Ganze Bildergeschichte auf der Seite von attenzione photographers http://attenzione-photo.com/editorial_show.php?id=78 Flüchtlinge werden ab sofort in Containern an der Grenze für die Dauer ihres Asylverfahrens eingesperrt. Dies betrifft auch Geflüchtete die sich schon in Ungarn aufhalten. Gleichzeitig tritt das sog. Dublin III Abkommen wieder in Kraft. Das heißt, dass […]

Photo Workshop mit Mark Mühlhaus

attenzione photo Gedenkstätten Bergen-Belsen, Photokurs, Seminar, Mark Mühlhaus, Photographie
»was bleibt« ist ein dreitägiger Photographie-Workshop mit dem Photographen Mark Mühlhaus in der Gedenkstätte Bergen-Belsen,der sich an TeilnehmerInnen richtet, die schon mehr Erfahrung haben und gern Geschichten mit ihren Bildern erzählen wollen. 5. - 7. Mai 2017 10 TeilnehmerInnen Interessierte müssen sich verbindlich bis zum 12. April 2017 unter: veranstaltung.bergen-belsen@stiftung-ng.de bei Sabine Bergmann anmelden.     […]

#FreeDeniz und alle Anderen – Failed State Türkei

#FreeDeniz und alle Anderen – Failed State Türkei
Die desolate Menschenrechtslage in der Türkei ist in Deutschland angekommen. Seit über zwei Wochen wird der WELT-Korrespondent Deniz Yücel in der Türkei seiner Freiheit beraubt. Der absurde Tatvorwurf lautet, er habe sich mit seinen Artikeln in der Tageszeitung WELT der Terrorunterstützung und der Volksverhetzung schuldig gemacht. Unter dem Motto »Korso4Deniz« protestierten am 28. Februar in elf Städten Menschen gegen […]

8000 gegen die AfD in Münster

8000 gegen die AfD in Münster
  Die „Alternative für Deutschland“ (AfD) hatte für den gestrigen Abend in das Rathaus von Münster zum Neujahrsempfang geladen. Es kamen dann auch, laut Polizei, um die 8000 GegendemonstrantInnen, die sich vor dem Rathaus postierten. Die rechte Partei, deren Funktionäre sich immer wieder eines völkisch-nationalistischen Vokabulars bedienen, die das Holocaustgedenken einen Schuldkult nennen und die von einer Umerziehung nach […]

sunni refugees in iraq

irak, Flüchtlinge, Sunniten, Krieg, Mühlhaus, attenzione,
Flüchtlingshilfe 1,6 Millionen Irakerinnen und Iraker haben in den kurdischen Gebieten Zuflucht gesucht und – trotz aller Not – Schutz gefunden.   Sunnitische Flüchtlinge die vor dem IS geflohen waren und jetzt wegen ihrer Angst vor den schiitischen irakischen Militär nicht in ihre befreiten Städte zurückkehren wollen. Die in Flüchtlingslagern lebenden Sunniten werden oft verdächtigt […]