Allgemein

in zwei Tagen 33.000 Menschen ermordet

zum 75. Jahrestag
in zwei Tagen 33.000 Menschen ermordet
(Photos by Mark Mühlhaus/attenzione – Mai 2016)

In der Schlucht Babyn Jar bei Kiew fand im September 1941 das größte einzelne Massaker des Holocaust statt.

Gestapo-Beamte, Waffen-SS, ganz normale Polizisten und Reservisten ermordeten in den ersten sieben Monaten des Kriegs an der Ostfront knapp eine halbe Million sowjetischer Juden und Jüdinnen…babyn_jar_001

babyn_jar_002

babyn_jar_003

babyn_jar_004

babyn_jar_005

babyn_jar_006

babyn_jar_007

 

 
Allgemein

Janko stellt aus – thirteen thirteen

Polaroid Pictures from the Greater Los Angeles area

Photo News_05_2016_Thirteen_Thirteen2

























In seiner spröden Inhaltlichkeit erzeugte Stephen Shores Foto „La Brea“ 1975 noch
Achselzucken beim Betrachter. Heute ist es eine Ikone der New Color Fotografie. Die
darin abgebildete Tankstelle an einer Straßenkreuzung dient dem deutschen Fotografen
Janko Woltersmann als Ausgangspunkt, um eine ganz eigene fotografische Version der
Mega-Stadt Los Angeles zu entwickeln. Bei Woltersmann entsteht daraus keine glitzernde
Großstadtsymphonie, sondern seine Photographien führen eine nur zu leicht übersehbare
Schönheit städtischen Alltags vor.
Peter Lindhorst

Eröffnung: 22. September 2016
geöffnet ab dem 23. September 12-18 Uhr

NORD/LB atr gallery
Hannover


 
Allgemein

40.000 feiern den Autokraten Erdoğan

Während in der Türkei jegliches oppositionelles oder freiheitliches Handeln unterbunden wird, Menschenrechte mit Füssen getreten werden, Richter, Staatsanwälte, Militärs, Journalisten, Akademiker und die in der Türkei lebenden Minderheiten, um ihre Freiheit oder gar Leben fürchten, feiern in Köln rund 40.000 Menschen „ihren“ Präsidenten und derzeitig alleinigen Herrscher der Türkei, Recep Tayyip Erdoğan. (mehr …)

 
 
Allgemein

Warum Menschen fliehen

Plakat von medico international und GEW mit einem Bild von Mark von der „BalkanRoute“

© Mark Mühlhaus / attenzione
#attenzionephoto #medico

 

_P9F2912

 
Allgemein

im Hafenviertel von Trapani – Sizilien

Alter Mann im Esszimmer seiner  Wohnung im Hafen von Trapani – der touristischen Altstadt und dem alten Fischerviertel zugleich – ist in seinen Gedanken verträumt (vielleicht an seine Frau) … © Mark Mühlhaus

_P9F2609

 

 

 
Allgemein

Nicht nur #Brexit – Martin Schulz bei ThyssenKrupp

Martin Schulz, Präsident des Europaparlaments hat spätestens seit der Brexit-Abstimmung viel um die Ohren. Aber es bleibt auch Zeit für das Tagesgeschäft, wie hier am vergangenen Freitag, da traf er sich bei ThyssenKrupp in Duisburg mit Auszubildende aus der spanischen Region Valencia. (mehr …)

 
Allgemein

Made in GDR – Die DDR im Ruhrpott

DoppelseiteDDRundNRW

„Im Ruhrgebiet lebt heute noch ein Stück DDR. Der Rohstoffmangel im sozialistischen Teil Deutschlands brachte Produkte hervor, die sich durch Langlebigkeit auszeichnen. Dass nicht für den ökonomischen Profit, sondern für den gesellschaftlichen Nutzen produziert wurde, fasziniert bis in die Gegenwart. Eine Recherche in Westfalen über einen leidenschaftlichen Sammler, den Rührmixer RG 28 und eine Legende des Verfassungsschutzes.“
Zusammen mit meinem Kollegen Marcus Meier habe ich mir für die Wochenendbeilage des Neuen Deutschlands die DDR in Bochum angeschaut. Durch das DDR-Kabinett hat uns Andreas Maluga, der Initiator des Museums, geführt. Da die Bilder oben etwas klein sind, könnt ihr sie hier in normaler Größe anschauen: (mehr …)

 
Allgemein

Die Linke Partei

Im Portrait die Chefs der Linken auf ihrem Bundesparteitag  in Magdeburg.
http://attenzione-photo.com/stories_show.php?id=72

Bilder: Mark Mühlhaus/attenzione

20160528mm014

Wagenknecht, Die Linke

 
Allgemein

Gedenken: Vor 10 Jahren ermordete der NSU Mehmet Kubaşık

20160404rg_blog02

Am 4. April 2006 ermordete die neonazistische Terrororganisation „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) den Dortmunder Mehmet Kubaşık in seinem Kiosk. Mutmasslich war er das achte Todesopfer der NSU-Mörder. (mehr …)

 
Allgemein

Neuer Termin für Photoseminar

20. – 22. Mai 2016

das ist der neue Termin für das dreitägige Photographie-Seminar mit Mark Mühlhaus in Bergen-Belsen.
– manuelle Photographie erlernen
– Bildaufbau, Analyse, Gestaltung
– Photogeschichten erarbeiten

10 Plätze – bitte meldet Euch an.

 

Bergen-Belsen_Fotoworkshop_2016-2-1

 
Allgemein

Photo-Seminar wird verschoben

Leider muß das Photographie Seminar in Bergen-Belsen (18.03. – 20.03.2016) verschoben werden, da Mark einen kleinen Unfall hatte. Er wird den dreitägigen Kurs noch in diesem Jahr nachholen und den Termin so schnell wie möglich bekannt gegeben. Mist – aber so ist das Leben.

 

Bergen-Belsen_Fotoworkshop_2016-1-532x750

 
Allgemein, Ausstellung

das Thema hat kein Ende

Eine Ausstellung die über 5 Jahre durch Deutschland reiste hat ihre Aufgabe getan.

IMG_6011

 

Generationen – KZ Überlebende und die, die nach ihnen kommen“ wurde nun das letzte mal als Ausstellung gezeigt und zwar in einer Schule in Husum. Seit 2011 waren die Bilder in KZ Gedenkstätten, linken Kultureinrichtungen, dem Bayerischen Landtag oder in einem Hamburger Stadtteilzentrum zu sehen. In Husum und in Dachau zusammen mit Bildern von Jugendlichen die sich mit Mark dem Thema Gedenkstätte und Nationalsozialismus photographisch nährten.

Was bleiben wird ist der Bildband (Mark Mühlhaus und Ulrike Jensen): hier zu erwerben

Presseartikel zu Husum: Husumer Nachrichten_15_02_16_

 
 
Allgemein, Ausstellung

»Bitte warten…«

auch mit Bildern von Mark Mühlhaus und Roland Geisheimer

11. Februar bis 31. März 2016

Die Eröffnung in der FREELENS Galerie in Hamburg am Donnerstag war sehr gut besucht und das Soli-Bier für Flüchtlingsprojekte ausgetrunken…  »Bitte warten…« Auszüge aus einem Gemeinschaftsprojekt, das die Situation von Flüchtlingen zeigt.

IMG_1677

IMG_1680

 

 
Allgemein

„Wer denkt, ist nicht wütend“

attenzione_attenzione20160116_Fluechtlinge_DemoKoeln_20160127rg08478

 

„Die Forderung, daß Auschwitz nicht noch einmal sei, ist die allererste an Erziehung. Sie geht so sehr jeglicher anderen voran, daß ich weder glaube, sie begründen zu müssen noch zu sollen.“ Beide Zitate stammen von Theodor W. Adorno

(mehr …)

 
Allgemein

Photo-Workshop im März

„Wir begeben uns auf die Spuren der Geschichte, die versteckt scheinen
und diesen Ort doch unverkennbar prägen.“
Fotograf Mark Mühlhaus.

Der Workshop „was bleibt“ findet vom 18. bis 20. März
in der Gedenkstätte Bergen-Belsen statt. Anmeldung und Infos gibt es hier:
Bergen-Belsen_Fotoworkshop_2016

 

Bergen-Belsen_Fotoworkshop_2016-1

 
Allgemein

Gegen Sexismus und Rassismus

Vor dem Kölner Hauptbahnhof versammelten sich gestern mehrere hundert Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan und anderen Ländern, um gemeinsam gegen Sexismus und Rassismus zu demonstrieren.  (mehr …)

 
 
Allgemein, Ausstellung

exhibition – attenzione – start 2016

4G3Z0035
Am 27. Januar wird in Husum die Ausstellung 
"Generationen - KZ Überlebende und die, die nach ihnen kommen" eröffnet Holocaust-Gedenktag
"back to rojava" wird noch bis zum 26. Januar in Berlin zu sehen sein.
rosalux 
ab Februar auch zu sehen z. B.  in Rostock und mehreren Städten in Thüringen. 
Wo zeigst du die Bilder aus Syrien - hier kannst du sie bestellen:
medico international
Heidenau - Solidarity With Refugees
In Hamburg sind unsere Bilder vom 17. März bis 17. Mai 2016 zu sehen.