Flüchtlinge aus Syrien protestieren

Mehrere hundert Menschen, die meisten von ihnen Flüchtlinge aus Syrien, haben gestern zusammen mit Unterstützerinnen und Unterstützer in Dortmund gegen die langen Asylverfahren sowie die Flüchtlingspolitik der EU protestiert. Etliche von ihnen warten seit einem halben Jahr und noch länger, auf einen Bescheid. Nach ihrem Schweigemarsch richteten sie ein Protestcamp in der Innenstadt ein. Unter dem hashtag #protestbamfdo informieren die Protestierenden bei twitter.