Christlicher Fundamentalismus

homophobe_Demo_Stuttgart003

Gestern demonstrierten in Stuttgart christliche FundamentalistInnen und RechtspopulistInnen gegen den Bildungsplan 2015 der baden-württembergischen Landesregierung. Unter dem Motto „Gegen die Indoktrination unserer Kinder – Stoppt den Bildungsplan 2015!“ versammelten sich rund 600 Menschen auf dem Schlossplatz. Auf der Auftaktkundgebung pathologisierten sie zwischenmenschliche Beziehungen, die nicht in ihr christlich-fundamentalistisches Weltbild passen und rückten Homosexualität in die Nähe von Pädophilie.

Später versuchten die FundamentalistInnen durch Stuttgart zu ziehen, waren dabei aber nicht so richtig erfolgreich. Der homophobe Aufmarsch wurde immer wieder von GegendemonstrantInnen blockiert. Nach wenigen Metern und vielen Blockaden wurde der Aufzug abgebrochen.

homophobe_Demo_Stuttgart002 homophobe_Demo_Stuttgart001